• 17.05.2017

    BULLFROG – erfolgreicher Echtbetrieb mit VlexPlus

    BULLFROG steht für kreative Sitzmöbel, internationales Design, Ästhetik und Individualität, Poesie und Bewegung. Bullfrog ist Qualität im Detail und setzt aus dem oberfränkischen Michelau Maßstäbe für Technologie im Möbelstück mit Zusatznutzen und Freude am Wohnen. Die Früchte der intensiven Projektarbeit im letzten Halbjahr 2016 können nun geerntet werden. Das ERP-Next-Generation-System VlexPlus konnte wie geplant zum 01.01.2017 in den Echtbetrieb gehen. Die Geschäftsbereiche Vertrieb, Einkauf, Lager, Logistik, Disposition und Produktion gingen ohne Ausnahme live - ohne Produktionseinbußen aus dem laufenden Betrieb, wie Herr Hannes Beuerle, Mitglied der Geschäftsleitung, stolz betont. Alle Artikel befinden sich nun mit einer durchgängigen Variantenlogik im ERP-System. Ein permanenter Prozess für alle User ist es nun, das Feintuning im System vorzunehmen. Als nächster Projektschritt ist die Anbindung der Fremdfertiger geplant. Zukünftig werden von diesen Unternehmen die Status der einzelnen Arbeitsgänge als sogenannte collaborative User eigenständig an VlexPlus gemeldet.

  • 24.04.2017

    Industrieunternehmen erkennen die Notwendigkeit einer „digitalen Transformation“, doch dabei müssen sich die Geschäftsprozesse und -modelle möglichst agil anpassen. Welche Auswirkungen das auf die ERP Kernmodule des Unternehmens hat lesen Sie hier.

    weiterlesen
  • 03.02.2017

    SCHMIDLIN – Baden, Duschen, Waschen, Wellness auf höchstem Niveau. Dafür steht die Wilhelm Schmidlin AG, ein familiengeführtes, 1947 gegründetes Fertigungsunternehmen mit rund 80 Mitarbeitern im schweizerischen Oberarth/Schwyz. Nach erfolgtem Echtstart zum 2. Quartal 2015 ziehen die Geschäftführer, Beat und Urs Wullschläger für das Unternehmen durchwegs positive Bilanz. Ehemals über 30.000 Varianten im Altsystem wurden mit VlexPlus auf wenige Basisartikel mit Sachmerkmalen und Merkmalsausprägungen reduziert. Das Datenhandling ist dadurch wesentlich übersichtlicher und vor allen Dingen geringer und fehlerfrei geworden. Alle wichtigen Prozesse sind nun durchgängig digitalisiert, bis hin zur Ansteuerung von Förder- und Robotertechnik. Als nächstes Projekt nimmt man nun die Ausstattung der Firma mit mobilen Endgeräten in Angriff. Bei Schmidlin sind alle Weichen auf Industrie 4.0 gestellt!

    weiterlesen
  • 10.01.2017

    KASON „bohrt dicke Bretter“ mit VlexPlus

    Wer hätte gedacht, dass einmal aus der vor 90 Jahren gegründeten Möbel-Schreinerei in Ortenburg, Niederbayern, ein international agierender Hersteller hochwertiger Massivholz-Möbel werden würde. Mit langjähriger Erfahrung, eigener Produktion und kreativer Mitarbeiter hat sich Kason darauf spezialisiert, genau die Möbel zu fertigen, die der Kunde wünscht. Konzentriert wird sich auf die Themen Innen- und Außenbereiche für Hotel-, Gastronomie- und Objektbereiche. Es wird geplant, gefertigt und nach Kundenwunsch eingerichtet – auf Nachfrage auch als Komplettanbieter. Die Kombination aus handwerklicher Tradition und der Einsatz modernster Produktionsmaschinen erlaubt eine hohe Flexibilität, um auf Individualität in den notwendigen Produkten reagieren zu können. Das vorhandene ERP-System konnte die damit verbundenen Anforderungen an eine leistungsstarke Variantenlösung nicht leisten. Schnell ist man bei der Suche nach einem Next-Generation-ERP-System für die Möbelherstellung (Stühle, Tische, Bänke) auf VlexPlus – Comarch inside gestoßen. Neben der Modernität von VlexPlus hat in der Auswahl das durchgängige, schnittstellenfreie Varianten-Management, die nahtlose, partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen VLEX und Comarch, als auch das bei VLEX vorhandene Möbel-Knowhow im Consulting überzeugt.

  • 17.11.2016

    Rehm & Ehlers hält "dicht" mit VlexPlus

    Seit über 30 Jahren ist die Firma Rehm & Ehlers aus Peine als kompetenter und fairer Partner des technischen Handels für Dichtungen und Industrieprodukte am Markt etabliert. Verarbeitet werden unter anderem Gummi, Silikon, geschäumte Materialien wie z.B. Moosgummi oder Silikonschaum, sowie asbestfreie Faserstoffe. Es kommen unterschiedlichste Fertigungsverfahren zum Einsatz – Stanzen, Plotten oder Wasserstrahlen. Auf Wunsch des Kunden werden die Materialien sogar durch Zeichnungsvorgaben bearbeitet. Die Unternehmenskultur ist durch eine stetige Weiterentwicklung geprägt. Dem war es auch geschuldet, dass sich Rehm & Ehlers, zusammen mit einem Beratungsunternehmen, auf die Suche nach einem modernen, leistungsstarken ERP-System machte. Da die herzustellenden Produkte hohe Ansprüche an das Thema „Variante“ stellen, ist man im Auswahlverfahren potentieller ERP-Anbieter schnell auf VlexPlus gestoßen. VLEX konnte nicht nur mit den Themen Varianten-Management, Modernität, interessantes Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch durch die hohe Fachkompetenz der Mitarbeiter und namhaften Referenzen überzeugen. Das Projekt zur Einführung von VlexPlus – das Next-Generation-ERP-System für Variantenfertiger - über alle Geschäftsbereiche wurde bereits gestartet.

  • 22.09.2016

    Die VLEXsoftware+consulting gmbh, Hersteller der Web-basierten ERP-Software VlexPlus für mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen, hat zur Mitte September neue Geschäftsräume im Business Center Bremen-Teerhof bezogen. Künftig werden an dem neuen Standort der VlexPlus Vertrieb für Norddeutschland mit dem Branchen-Knowhow und Beratungskompetenzen des Hauptstandortes in Kulmbach gebündelt und zusätzlich um neue Dienstleistungsangebote wie u.a. Schulungen und Remote-Services erweitert.

    weiterlesen
  • 19.09.2016

    Auszeichnung der VLEX als innovatives IT-Unternehmen

    Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. Dieses Jahr wurde VLEXsoftware+consulting GmbH als innovatives IT-Unternehmen ausgezeichnet. Für die Vergabe wurden folgende Herausforderungen gestellt: - Wettbewerbe - Förderprogramme - Studien oder - Beratungsleistungen Der Stifterverband setzt sich für eine chancengerechte Bildung, exzellente Hochschulen und international Wettbewerbsfähige Forschungseinrichtung ein. Mit drei Aktionsfeldern: „Bildung“, „Wissenschaft“ und „Innovation“. Zum einen gibt es den Bereich „Bildung“. Dieser bezieht sich auf Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten. Das Ziel ist es jungen Menschen die bestmögliche Chance auf Bildung zu ermöglichen. Zum anderen gibt es auch ein Themengebiet "Wissenschaft“, dass für eine Qualitätssteigerung der akademischen Bildung sorgt und sich für autonome Hochschulen in einem wettbewerblich ausgerichteten System stark macht. Den letzte Aktionsbereich „Innovation“, untersucht und bewertet der Stifterverband nach den Rahmenbedingungen des deutschen Innovationspreises. Für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ein wichtiger Partner, wenn es um zukunftsfähige Unternehmen und Gesellschaften geht. Der Stifterverband setzt vor allem auf Analysen, Beratung und Evaluation. Wir freuen uns über diese Anerkennung unserer Arbeit.

  • 29.08.2016

    M-O-E „schmiedet“ Kundenwünsche mit VlexPlus

    Die M-O-E GmbH aus Remscheid ist als Metallverarbeiter spezialisiert auf die Bearbeitung und Oberflächenveredelung von Schmiede- und Gussteilen. Hergestellt werden Schmuckzäune und dazu passende Toranlagen sowie Formteile, die teilweise auch in der Automobilindustrie ihren Einsatz finden. Im Laufe der Jahre hat MOE ihre Organisation im Wesentlichen auf den polnischen und tschechischen Markt hin ausgerichtet. Dabei kann auf eine über 30-jährige Erfahrung im mittel- und osteuropäischen Raum zurückgegriffen werden. Eigene Mitarbeiter vor Ort handeln als Dienstleister nicht nur kaufmännische Abläufe, sondern unterstützen auch bei der technischen Realisierung. Jeder Kundenwunsch wird zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Betriebsübergreifende Multisite-Prozesse und ein durchgängiges Varianten-Management sind hierfür wettbewerbsentscheidend. Da die vorhandene ERP-Software diese Anforderungen technologisch und funktional nicht mehr zeitgemäß abbilden konnte, wurde mit einem externen Berater für eine neue Software ein umfangreiches ERP-Auswahlverfahren gestartet. Auf Basis modernster Internet-Technologie und mit seinem durchgängigen, schnittstellenfreien Varianten-Management konnte das Next-Generation-ERP-System VlexPlus erneut punkten und bekam den Auftrag zur kompletten ERP-Einführung.

  • 12.08.2016

    Im Spannungsfeld neuer Anforderungen der Industrie 4.0 und den Unternehmenszielen nach organischem Wachstum und mehr Wettbewerbsfähigkeit steht die IT und allen voran das ERP-System für den entscheidenden Produktionsfaktor, um Prozesseffizienz auf der einen Seite und Daten- sowie Prozesssicherheit in der Wertschöpfungskette auf der anderen Seite sicherzustellen. Kundenorientierter zu fertigen und gleichzeitig das Handling der wachsenden Datenmengen zu vereinfachen, wird für immer mehr Unternehmen zum strategischen Imperativ. Special Intelligente Automation - Maschinenbau- und Metallbearbeitungskatalog 2016/17

    weiterlesen
  • 27.06.2016

    FIRESERVICE – „brennt“ für VlexPlus

    FIRESERVICE ist der einzige Südtiroler Komplettanbieter in den Bereichen Brandschutz und Sicherheit. Ansässig im italienischen Bruneck hat sich das Unternehmen mit einer umfangreichen Produktpalette für Brandschutz- und Mehrzwecktüren, persönliche Schutzausrüstung, Feuerschutzzubehör und Materialien für den baulichen Brandschutz einen sehr guten Namen gemacht. Neben den hochwertigen Produkten, die man vor Ort in einem Showroom besichtigen kann, bietet FIRESERVICE mit fachkundigen und hoch motivierten Mitarbeitern auch den dazugehörigen Service. Beratung, Auslieferung, Montage und Wartung – alles aus einer Hand. Im Geschäftssegment der Brandschutztüren ist es für das Tagesgeschäft wichtig, flexibel auf Kundenwünsche und die damit verbundene Variantenvielfalt reagieren zu können. Man machte sich auf die Suche nach einem neuen ERP-System, mit dem man softwaregestützt schnell und komfortabel, fehlerfreie Türen-Konfigurationen erzeugen und diese dann als Bestellung elektronisch an Lieferanten weitergeben und verfolgen kann. Speziell hier konnte VlexPlus mit seiner durchgängigen Variantenlogik über alle Geschäftsbereiche und langjähriger Branchenerfahrung im Bereich der Bauelemente – Türen, Tore und Zargen - im ERP-Auswahlverfahren sehr gut punkten und bekam den Zuschlag zur Einführung des Gesamtsystems VlexPlus.