Bedarfsgerechte Erweiterung der ERP-Software

Einfache Systemintegration über Web-Services

Das browser-basierte Next Generation ERP VlexPlus verfügt nicht nur über zahlreiche integrierte Lösungen und Module u.a. für die Finanzbuchhaltung, Dokumentenmanagement (DMS) und revisionssichere Archivierung. 

Auch ein umfangreiches Business Intelligence (BI) sowie ein leistungsstarkes Magento Webshop-System, das dem Nutzer erlaubt, Produkte entsprechend der individuellen Anforderungen im Web-Frontend des Shopsystems zu konfigurieren und effektive Multi-Channel-Strategien zu realisieren, zeichnen das ERP-System VlexPlus aus. Die zukunftsweisende, offene Systemarchitektur von VlexPlus ERP-Software macht aufgrund der nativen Unterstützung von Web-Services (SOA-Architektur), XML und CORBA die Anbindung und Integration von Drittanwendungen sehr schnell und einfach möglich.

Quelle: Comarch ERP, verändert von VLEX.
ERP für Industrie 4.0: Effiziente Collaboration-Prozesse

Rollen-basierter Systemzugriff von Geschäftspartnern

Dank offener Schnittstellen für effektive End-to-End Prozesse mit Partnerunternehmen eignet sich das browser-basierte und plattformunabhängige ERP-System VlexPlus auch für komplexe Collaboration-Netzwerke der Industrie 4.0. Indem Sie die Mitarbeiter von Kunden, Lieferanten oder Handelspartnern über frei definierbare Berechtigungskonzepte in Ihre Geschäftsprozesse und Informationsflüsse einbeziehen, steigern Sie die Effizienz Ihrer Abläufe und schaffen Transparenz vom Einkauf über die Produktion und Logistik bis hin zum Support. Vordefinierte und einfach anpassbare Geschäftspartner-Masken mit den für den jeweiligen Benutzer relevanten Anwendungen, Daten, Feldern und Suchen ermöglichen eine schnelle Einbindung der Partner und Lieferanten. Über den Versand eines Hyperlinkes kann so jeder Geschäftspartner komfortabel auf das ERP-System Zugriff nehmen und sieht lediglich die Informationen, die für die Abwicklung des Prozesses benötigt werden.

ERP-Software für Multisite und Intercompany-Geschäft

Organisationsübergreifende Geschäftsprozesse abbilden

Die integrierten Multi-Site und Intercompany-Funktionen von VlexPlus ERP ermöglichen Unternehmen die Nutzung gemeinsamer Stammdaten und die organisationsübergreifende Abbildung von Geschäftsprozessen innerhalb einer Unternehmensgruppe. Damit sind Unternehmen nicht nur in der Lage, die interne Verrechnung von Geld- und Warenflüssen zu vereinfachen und eine standortübergreifende Materialbedarfsplanung zu gewährleisten, sondern auch Logistikdienstleister als eigenständige Organisationen im ERP-System abzubilden und Streckengeschäfte innerhalb und außerhalb der Gruppe zu unterstützen. So profitieren Unternehmen organisationsübergreifend von Synergien und Kostenvorteilen in der Beschaffung, Lagerlogistik und Produktion, Rechnungswesen und Vertrieb. Da die ERP-Software mehrwährungsfähig und dank Unicode sprachenunabhängig konzipiert ist, ist VlexPlus auch optimal für den internationalen Einsatz geeignet.

Standortunabhängiges und plattformunabhängiges ERP

Flexibler ERP-Zugriff über den Web-Browser

Dank der konsequenten Nutzung von Internet-Technologien können Unternehmen und Anwender Client-seitig völlig standortunabhängig mit den gängigen Web-Browsern wie dem Internet Explorer, Firefox, Google Chrome oder dem Safari Browser auf die VlexPlus ERP-Software zugreifen – ob über einen stationären Rich-Thin-Client oder Mobilgeräte wie Tablets und Smartphones. Dank eines Data Abstraction Layer und der sauberen Trennung der Datenbankebene können neben Oracle und Microsoft SQL etwa auch IBM DB2 als Datenbank für den ERP-Einsatz genutzt werden. Aber auch auf Betriebssystemebene wurde die Plattformunabhängigkeit sichergestellt, so dass VlexPlus ERP auf nahezu jedes beliebige Betriebssystem portiert werden kann. Dies gibt Unternehmen nicht nur die Freiheit bei der Wahl der Infrastruktur, sondern ermöglicht ebenfalls den schnellen und reibungslosen Einsatz an dezentralen Standorten.

Nutzung von Mobilanwendungen und Business Apps

„ERP to go“ - Mehr Mobilität im Geschäftsalltag

Der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Echtzeit-Auswertungen aus dem ERP-System ist heute für den Unternehmenserfolg von kardinaler Bedeutung. Das mobile Lösungsportfolio umfasst unter anderem Apps und Cockpit-Lösungen für individuelle Umsatz- und Materialbedarfsprognosen, die Ressourcensteuerung, Business Intelligence Software und Reporting. Die mobilen, Browser-basierten Lösungen schaffen in Verbindung mit VlexPlus ERP oder Comarch ERP die Grundlage für eine unternehmensweite "virtualisierte Workforce", um Informationsflüsse unabhängig von Lokationen und eingesetzten Systemen zu optimieren und die eingesetzten Ressourcen effektiver zu nutzen. Über die innovative Addon-Infrastruktur lassen sich zudem Partnerlösungen und andere Apps auf einfache Weise zu einem voll releasefähigen, Web-basierten und mobil einsetzbaren ERP-Gesamtsystem erweitern.

Ergonomie und Usability eines Next Generation ERP

Einfach individuelle Anpassung

Nur einfach bedienbare und schnell erlernbare Lösungen werden von ihren Benutzern akzeptiert und beschleunigen die Datenerfassungs- und Verarbeitungsprozesse im ERP-System. Mit einer komfortablen Workflow-Steuerung, individuell anpassbaren Cockpits, Rollen-basierten Oberflächen und einem grafischen User-Interface bringt VlexPlus ERP bereits eine Vielzahl von Möglichkeiten, um die Bedien-Oberfläche an der persönlichen Arbeitssituation des Benutzers auszurichten und die Produktivität der Nutzer zu steigern. Darüber hinaus verfügt die plattformneutrale VlexPlus ERP-Software u.a. über eine E-Mail-Integration, einen Aufgaben-Eingangskorb und eine Bibliothek für häufig genutzte Funktionen zur Beschleunigung von Abläufen, ein interaktives Kontext-Menü sowie Verknüpfungen zu beliebig vielen Dokumenten und Belegen.