Herausforderung: Integriertes Variantenmanagement

Kundenwünsche im ERP-System mit unendlicher Vielfalt managen

Der Kunde ist König – heute mehr denn je. Ob bei einem Möbelstück, einem Lochblech oder bei einer Türe mit Sonderausstattung: Wer individuelle Kundenwünsche schnell, effizient und kaufmännisch sinnvoll realisieren kann, hat einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Die Folge: Die Zahl der Varianten steigt, die Stückzahlen sinken, bis hin zur sogenannten Losgröße 1. Für den Produzenten geht das Plus an Flexibilität in der Fertigung jedoch oft auf Kosten der Effiizienz. Datenvolumen, Produktkonfiguration, Kalkulation, Prozessplanung und Rechnungslegung werden schnell unbeherrschbar, weil die bisherige ERP-Software nicht ausreichend mitmacht. Für genau diese Herausforderung bietet VlexPlus – die Next Generation ERP-Software – speziell für Hersteller mit hohen Ansprüchen an das Thema "Variante" eine moderne Lösung. Maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des Anwenders und mit langjähriger Erfahrung in der Variantenfertigung.

VlexPlus eröffnet unendliche Möglichkeiten – nicht nur für den Produzenten, sondern auch für dessen Kunden.

Durchgängige und automatisierte Varianten-Prozesse

Übergreifende Variantenlogik für automatisierte Auftragsabwicklung

Die meisten marktgängigen ERP- und PPS-Systeme sind zwar in der Lage, Varianten durch Modifikationen der Stammdaten abzubilden, jedoch fehlt es bei anspruchsvollen Variantenprozessen oftmals an der Durchgängigkeit über den gesamten Angebots-, Planungs- und Fertigungsprozess. Um das wachsende Datenvolumen bereichsübergreifend beherrschbar zu machen, erfordert es ein intelligentes, tief integriertes Variantenmanagement. Die VlexPlus ERP-Software für Variantenfertiger verfügt über eine zukunftsweisende Variantenlogik, die sich über sämtliche Ebenen von der Kalkulation über den Vertrieb, Einkauf und die Fertigung bis zum Controlling erstreckt. So vermeiden Variantenfertiger, Auftragsfertiger und Einzelfertiger, dass ihr Tagesgeschäft aufgrund hoher Rüstkosten, ungenauer Lieferzeiten, Abweichungen zwischen Vor- und Nachkalkulation, Fehlkonstruktionen oder der aufwändigen Datenpflege zum Krisenmanagement wird.

ERP-System mit integriertem Produktkonfigurator & Webshop

Einfache Variantenkonfiguration in Vertrieb und Produktion

VlexPlus bietet nicht nur die notwendige strukturelle Integration über alle Prozessebenen, sondern auch ein ausgeklügeltes, übergreifend verfügbares Konfigurations-Regelwerk, das sowohl Flexibilität als auch Sicherheit bei der Planung und Produktion gewährleistet. Das Regelwerk des Konfigurators bildet das Herzstück für die Variantenkonfiguration in VlexPlus, das sämtliche Abhängigkeiten (constraints) und mehrdimensionale Bedingungen zwischen Sachmerkmalen und Sachmerkmalsausprägungen der Varianten dokumentiert und steuert. Durch die vollständige Integration des Regelwerkes für die Produktkonfiguration in die kaufmännischen Bereiche lassen sich Basisartikel anhand individueller Merkmale und Ausprägungen sehr einfach und zuverlässig konfigurieren und für alle weiteren Prozesse in Vertrieb, Einkauf und Produktion effektiv nutzen. Die VlexPlus ERP-Software für Variantenfertiger bietet neben dem integrierten Produktkonfigurator mit Magento zudem einen umfassenden und vielseitig nutzbaren Webshop sowie mit eastern graphics pCon eine vollständige CAD-Integration für durchgängige Prozesse.

Hohe Stammdatenqualität und Prozesstransparenz im ERP

Effektives Stammdatenmanagement und einfache Datenpflege

Das zugrundeliegende Konfigurationsprinzip mit Basisartikeln, Sachmerkmalen und Merkmalsausprägungen reduziert den Aufwand für Datenpflege sowie Variantenmanagement und gewährleistet ein effektives Stammdatenmanagement auch bei wachsender Variantenvielfalt, indem viele Tausende Artikelvarianten in nur wenigen Basisartikeln zusammengefasst werden. Sachmerkmalsbezogene Preismatrizen mit Zu- und Abschlägen etwa für spezifische Farben, Materialien oder Formen ermöglichen Handels- und Fertigungsunternehmen eine valide Kalkulation und komfortable Preisfindung aller Artikelvarianten. Die für die Produktion benötigten Variantenstücklisten und Arbeitspläne werden dabei automatisiert aus versioniert gespeicherten Baukästen erzeugt. Ein strategisches Controlling des gesamten Variantenmanagements stellt schließlich sicher, dass die Kosten der Varianten verursachergerecht ermittelt werden und Unternehmen stets den Überblick bei der Planung, Steuerung und Überwachung ihrer komplexen Auftrags- und Fertigungsprozesse behalten.

ERP 4.0 : Prozesseffizienz in der Variantenfertigung

Schlanke Arbeitsprozesse und nachhaltige Kosteneinsparungen

Mit der stetig wachsenden Datenmenge nimmt die Konsistenz und Vollständigkeit der Stammdaten immer weiter ab und Automatismen in der Datenverarbeitung greifen ins Leere. Die VlexPlus ERP Software für Variantenfertigung sorgt mit ihren intelligenten, durchgängigen Konfigurationslogiken für

  • ein effizientes Handling der Kalkulations-, Vertriebs-, Logistik- und Produktionsprozesse
  • ein effektives Daten- und Variantenmanagement durch nachhaltig bessere Stammdatenqualität und weniger Pflegeaufwand der Artikelvarianten
  • mehr Wettbewerbsfähigkeit und neue, kanalübergreifende Umsatzpotenziale durch mehr Kundenorientierung
  • zuverlässige Vorkalkulationen und genaue Liefertermine
  • Kosteneinsparungen durch die Vermeidung von Fehlkonfigurationen und Fehlbestellungen.