• 30.10.2020

    VLEX - ERP Spezialist mit neuem Standort in Stuttgart

    „Bei der Wahl des neuen Standortes für unsere wachsende Kundenzahl in Baden-Württemberg standen für uns vor allem die zentrale, verkehrsgünstige Lage, eine State-of-the-Art Office-Infrastruktur und ein gewisses Maß an Flexibilität für unser weiteres Unternehmenswachstum im Vordergrund“, erläutert VLEX Geschäftsführer Jens Pfeil-Schneider. „Unsere Arbeitswelten und auch das ERP-Projektgeschäft verändern sich. „New Work“- und „Modern Workplace“-Konzepte erfordern nicht nur höhere Anforderungen an technische Infrastrukturen, sondern auch – wie bei modernen Cloud-Rechenzentren heute bereits üblich – eine flexible Skalierbarkeit, um auch anspruchsvolle Kundenerfordernisse schnell und kosteneffizient bedienen zu können. Das neue ecos Co-Working Business Center Stuttgart bildet unseren Bedarf optimal ab und ermöglicht es uns, unsere räumliche Präsenz kosteneffizient zu verbessern und gleichzeitig eine optimale Basis für den langfristigen ERP-Erfolg unserer Kunden zu sichern.“

  • 30.07.2020

    Das Institut für Informationssysteme ist die zentrale Forschungseinrichtung der Informatik an der Hochschule Hof. In diesem Jahr feiert iisys sein 10-jähriges Jubiläum.

    weiterlesen
  • 27.04.2020

    AOS bietet gestalterische Vielfalt und individuelle Akustiklösungen abseits von ausgetretenen Pfaden und uniformierten Konzepten. Maximale Flexibilität in den Produkten ist ein erfolgsentscheidender Wettbewerbsfaktor. Mit VlexPlus-ERP sollen nun Kundenwünsche mit unendlicher Vielfalt intelligent organisiert werden.

    weiterlesen
  • 23.03.2020

    Einbeziehung von IoT, Mobile ERP und eine möglichst effiziente Produktion – und das sogar bei der vielzitierten „Losgröße 1“: Die Anforderungen an das ERP-System der nächsten Generation sind enorm, wie Jens Pfeil-Schneider, Geschäftsführer von VLEXsoftware+consulting GmbH, im Gespräch mit dem Midrange Magazin verdeutlicht.

    weiterlesen
  • 10.03.2020

    VLEX war erneut als einer der Initiatoren der Veranstaltungsreihe, Goldsponsor und Aussteller mit dem ERP-Thema Varianten-Management für produzierende Unternehmen in Hof vertreten! Es konnten gute Kontakte mit Key-Playern der Region geknüpft werden.

    weiterlesen
  • 05.02.2020

    Die Firma VLEXsoftware+consulting gmbh aus Kulmbach spendet 3.000 Euro für die Kinderwohngruppen der Geschwister-Gummi-Stiftung. Übergeben wurde die Spende von Viktoria Viering an Edeltraud Dahlhoff und Benjamin Schreiber von der Geschwister-Gummi-Stiftung.

    weiterlesen
  • 31.01.2020

    Die Holzwerke Ladenburger gehören mit ca. 700 Mitarbeitern und einer Produktionskapazität von über 800.000 m³ zu den führenden Unternehmen in der Produktion von Konstruktionsvollholz und Leimholz in Europa. Produziert wird an vier Standorten in Deutschland.

    weiterlesen
  • 12.11.2019

    Diesmal fand das VLEX Kundenforum in der Weltkulturerbe- und Weinstadt Würzburg statt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Unsere Gäste sind aus Deutschland, Italien und der Schweiz angereist. In der Nachbetrachtung der Veranstaltung kann als Fazit gezogen werden: Die Themen der digitalen Transformation sind bei den Unternehmen und auch bei Privatpersonen in der Gegenwart als Chance aber auch als Herausforderung angekommen.

    weiterlesen
  • 10.09.2019

    SUCHT-HILFE ist der Ratgeber zur Aufklärung und Vorbeugung von Suchtgefahren. Es soll erreicht werden, dass in der Kampagne Eltern, Ausbilder und Lehrer eindringlich über die verschiedenen Suchtgefahren informiert werden und hierdurch auch unmittelbar Hilfe geleistet werden kann – im Kampf gegen Sucht und Drogen.

    weiterlesen
  • 12.03.2019

    Effiziente Datenpflege: Arbeitsplan und Variantenstückliste automatisiert managen

    Das Einsparpotenzial durch ein gut funktionierendes Varianten-System ist enorm. Vollständig integrierte Varianten-System führen durch begleitende organisatorische Maßnahmen zu einer effizienteren Fertigung und zu dauerhaft schlankeren Abläufen. Durch ein optimiertes Varianten-Management wird der Aufwand für die Datenerfassung und -pflege deutlich minimiert. Vormals 100.000 verwaltete Artikelstammsätze, Stücklisten, Arbeitspläne, die in einem Unternehmen verwendet werden, können so leicht zu einer wesentlich geringeren Anzahl von Basisartikeln zusammengeführt werden.

    weiterlesen